Berufsverband Rhythmik Schweiz / Musik & Bewegungspädagogik

Im Gefolge der Bologna-Reform an den Hochschulen absolvieren Studierende heute zuerst einen berufsqualifizierenden Bachelor in Musik & Bewegung. Danach können sie sich spezialisieren und einen Master in Musikpädagogik mit Vertiefung in Rhythmik (künstlerische oder pädagogische Ausrichtung) oder in elementarer Musikerziehung erlangen.

Der Berufsverband trägt der Weiterentwicklung der Studiengägne Rechnung und hat 2014 seinen Namen enstprechend geändert: Berufsverband Rhythmik / Musik- & Bewegungspädagogik

Der Verband setzt sich ein für die  Wahrung und Förderung  der Berufsinteressen seiner Mitglieder. Zwischen 250 und 300 Rhythmiklehrerinnen und Rhythmiklehrer, Musik- und Bewegungspädagogen, die in den verschiedensten  Bereichen der Pädagogik und der Heil- und  Sonderpädagogik arbeiten, organisieren sich im Berufsverband Rhythmik  Schweiz.

 

Die Organe
 

  • Generalversammlung
  • Vorstand
  • Sekretariat
  • Regionalgrupppen

 

Kontakt 
 


 

Berufsverband Rhythmik Schweiz
Kollektivmitglied vpod
Sektretariat c/o vpod Zürich
Birmensdorferstrasse 67
8036 Zürich
Tel: 044 295 30 00
E-Mail